Lorne

So, damit dat da auch jeda verstehn tut, ne.

Lorne, Alta, da weiß ich jar nicht wat ich dazu schreiben soll. Dat is halt so’n Kaff, südwestlich von Melbourne. Da wohnt auch keina, nich mal 1000 Leute hat der Ort. Mein Bruda und seine Frau haben hier mal inna Burgerbude malocht, aber die gibt’s auch nicht mehr. Nur surfn kann man hier. Und nich in sonna Plörre wie bei den Käsköppen. Da sind wa ma ins Wassa gesprugn. Warn ja nur nen paar Pannemänner drin, ne. Da ham wa endlich nen paar Welln auf’n Kopp bekommen. Anne Westküste zieht ne gute rechte Welle lang. Voll geil, dat wa dat richtige für uns, schön imma nach rechts, bis annen Strand und eine Welle wa dicka als wie die andere. Da warn wa den ganzen Tach am surfn dranne. Und ne Strömung hat hat da nach draußen gezogen, da warse schneller als wie wenne gepaddelt hättest. Da willse nix andres mehr machen. Wetta wa auch okay, zum Glück hattada nich greechnet.

Lorne_surf

Lorne_Waterfall

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s