Dampier State Forrest

Jetzt wieder Richtung Osten. In Coma machen wir kurz halt, füllen unsere Vorräte und den Dieseltank auf und schicken noch schnell ein paar Postkarte nach Deutschland. Um mehr von der Natur zu sehen meiden wir die asphaltierten Straßen und nehmen den 4WD Track durch den Dampier State Forrest. Auf dem Weg liegen die Cascades Wasserfälle. Ein willkommener Stopp um sich die Beine zu vertreten und am Wasserfall zu spielen. Auf der unwegsamen Piste Richtung Ostküste sitzen immer wieder dicke fette Goanas, die aber bei dem Anblick unseres Wagens schnell das weite suchten. Diese Reptilien werden bis zu 2,5 Meter lang und wirken sehr beeindruckend in ihre Größe, vor allem wenn sie in der Flucht einen Baum erklimmen. Wieder am Meer und voller Sehnsucht hinein zu springen, klapperten wir alle Spots zwischen Tuross Head und Narooma ab und entschieden uns ein paar Wellen in Dalmeny zu surfen.

Cascades

Cascades_02

goana

wooden-bridge

Dalmeny-beach

Dalmeny-surf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s